In 5 Schritten zur Unternehmensnachfolge

In 5 Schritten zur Unternehmensnachfolge: Wir unterstützen Sie bei der Übergabe Ihres Lebenswerks!

Mit viel Herzblut und Leidenschaft haben zahlreiche Unternehmer die eigene Firma aufgebaut. Sie sind Risiken eingegangen und haben Verantwortung übernommen. Doch irgendwann kommt der Zeitpunkt, sich mit dem Gedanken an einen Nachfolger auseinanderzusetzen, der das Lebenswerk fortführt und das Erreichte zu schätzen weiß.

Für eine reibungslose Übergabe ist eine umfassende Vorbereitung zwingend erforderlich. Das gilt unabhängig davon, ob ein Verkauf geplant ist, ein Börsengang in Erwägung gezogen wird oder sich der Inhaber altersbedingt zur Ruhe setzt. Das Team der Krüger Unternehmensberatung hat einen 5-Punkte-Plan erarbeitet, der die Basis für eine geordnete Übergabe Ihres Lebenswerkes bildet.

 

In 5 Schritten zur Unternehmensnachfolge – so gehen wir vor:

 

Schritt 1: Analyse der Ist-Situation

Jede Übergabe eines Unternehmens beginnt mit einer fundierten Analyse der aktuellen Situation. Von der letzten Bilanz bis zum Betriebsvermögen kommt alles auf den Prüfstand. Darüber hinaus werden die ökonomischen Perspektiven beleuchtet. Die Analyse des Ist-Zustandes dient als Basis für die Planung der erforderlichen Maßnahmen, um eine geordnete Unternehmensübergabe in die Wege zu leiten.

 

Schritt 2: Betriebswirtschaftliche Beratung und Betreuung

Die professionelle Bewertung eines Unternehmens ist der zweite Schritt im Prozess der Firmenübergabe. Soll das Unternehmen verkauft werden, müssen sich Käufer und Verkäufer auf einen Preis einigen. An  diesem Punkt arbeiten wir mit einem Beratungsunternehmen zusammen, das anhand betriebswirtschaftlicher Kennzahlen und weiterer Parameter einen realistischen Kaufpreis ermittelt.

 

Schritt 3: Kaufvertrag und Rechtsberatung

Sind sich Käufer und Verkäufer bezüglich des Kaufpreises einig, folgt mit dem Aufsetzen eines Kaufvertrages der dritte Schritt in der Unternehmensnachfolge. In diesem Punkt arbeiten wir mit einer externen Kanzlei zusammen. Als Unternehmensberatung mit jahrzehntelanger Erfahrung erarbeiten wir einen detaillierten Vertrag, der die Wünsche und Vorstellungen beider Vertragspartner berücksichtigt und in dem sämtliche Fakten zur Unternehmensübergabe enthalten sind.

 

Schritt 4: Steuerliche Aspekte

Bei der Übergabe eines Unternehmens an einen Nachfolger, sei es an ein Familienmitglied oder einen externen Käufer, sind stets steuerliche Aspekte zu berücksichtigen. Sowohl aus der Gesellschaftsform der Firma als auch aus dem Erbsteuerrecht ergeben sich Verpflichtungen, die transparent dargelegt werden müssen. Darüber hinaus spielt die Gestaltung der Kaufoption unter steuerlichen Aspekten eine wichtige Rolle. Um kein Detail unberücksichtigt zu lassen, ziehen wir einen externen Steuerberater hinzu oder nehmen optional die Dienste eines vom Nachfolger empfohlenen Steuerberaters in Anspruch.

 

Schritt 5: Finanzierung

Erst mit der Klärung aller Fragen rund um die Finanzierung wird die Unternehmensnachfolge abgeschlossen. Mit dem Nachfolger muss geklärt werden, wie der Transfer des Kaufpreises erfolgen soll, ob eine Ratenzahlung vereinbart wird und wer gegebenenfalls als Finanzierungspartner infrage kommt.

 

Auf Wunsch begleiten wir Sie durch den gesamten Prozess der Unternehmensübergabe, angefangen bei der Analyse des Ist-Zustandes bis zum Einstieg des neuen Eigentümers.

Kontakt