4Master – die ultimative Handwerkersoftware

Ob Maler, Elektroinstallateur, Dachdecker oder Fliesenleger –  sämtliche handwerkliche Tätigkeiten müssen verwaltungstechnisch begleitet werden.

Kalkulationen müssen erstellt, der Materialbestand muss überwacht, Lieferscheine müssen ausgefertigt und Mahnungen müssen verschickt werden. Was früher mit Papier und Bleistift erledigt wurde, sind heute komplexe Prozesse, die ohne effiziente Softwarelösungen nicht mehr zu bewältigen sind. Mit der professionellen Branchensoftware 4Master legen Handwerksbetriebe den Grundstein für eine spürbare Verbesserung der Effizienz.

Zeitersparnis und Kosteneffizienz

Unabhängig davon, ob es sich um einen kleinen Handwerkerbetrieb mit 2-4 Angestellten oder ein mittelständisches Unternehmen mit Zweigniederlassungen handelt, Kosteneffizienz und Zeitersparnis sind in allen Firmen ein Dauerthema. Insbesondere, wenn die Konjunktur auf Hochtouren läuft und die Auftragsbücher prall gefüllt sind, sind eine Straffung der Arbeitsabläufe und hohe Effizienz bei der Umsetzung einzelner Projekte enorm wichtig. Zahlreiche Handwerksbetriebe arbeiten noch immer mit veralteten Softwarelösungen, die komplexe Arbeitsabläufe nicht oder nur unzureichend verwalten können. In der Praxis sind es häufig nicht die Kosten, die einer Neuanschaffung im Wege stehen. Oft steht die Befürchtung im Raum, dass eine neuartige Branchensoftware kompliziert zu bedienen ist und sich Anwendungsfehler einschleichen.

Dank einer einheitlichen Menüführung und einer innovativen Bedienung ist die Handwerkersoftware 4Master auch für unerfahrene Anwender leicht zu verstehen. Sämtliche Werkzeuge können nach einer kurzen Einarbeitungszeit effektiv eingesetzt werden. Die Verwendung der Handwerkersoftware ist mit einer erheblichen Zeitersparnis verbunden, da zahlreiche Prozesse automatisiert werden. Auf Knopfdruck erstellen Sie Angebote, Lieferscheine, Rechnungen und Mahnungen. Ganze Projekte können mithilfe der Softwarelösung verwaltet und abgewickelt werden.

Problemlose Nachkalkulation

Berüchtigt und gefürchtet ist die Nachkalkulation in der Handwerkerbranche. Bei der händischen Berechnung am Schreibtisch haben Inhaber von Handwerksbetrieben früher bewusst oder unbewusst auf Marge verzichtet. Mit der Branchensoftware 4Master können Planabweichungen in einem frühen Stadium identifiziert und entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Arbeitszeiten können gegenübergestellt und miteinander verglichen werden. Auch die Aufrechnung der Lohn- und Materialkosten nahm früher viel Zeit in Anspruch. Mit der effizienten Softwarelösung wird die Nachkalkulation praktisch auf Knopfdruck ausgeworfen.

Schnittstellen für den Datenaustausch

Der Datenaustausch mit Lieferanten, Kunden, Verbänden und offiziellen Stellen ist in der Gegenwart ein elementarer Bestandteil der Verwaltung. Zwar weichen die Erfordernisse branchenbezogen voneinander ab, doch ohne den elektronischen Austausch von Daten ist eine effiziente Arbeitsweise in der heutigen Zeit kaum vorstellbar. Preisanfragen und Bestellungen, das Einlesen von Materialkatalogen, der Austausch von Leistungsverzeichnissen oder der direkte Abgleich von Lieferantendaten über das Internet gehören in vielen Handwerksbetrieben zum Arbeitsalltag. Die Branchensoftware 4Master ist mit verschiedenen Schnittstellen ausgestattet, die je nach Bedarf aktiviert werden können.

Welche Schnittstellen das sind und wie Sie mit dem Einsatz der Handwerkersoftware 4Master bares Geld und Zeit einsparen können, verrät Ihnen gern das Team der Full Service Agentur Webgalaxie & Krüger Systemhaus GmbH in Leipzig.