Individuelle Softwareprogrammierung – so gehen wir vor

Individuelle Softwareprogrammierung – so gehen wir vor

Professionelle Softwarelösungen entscheiden in der Gegenwart über Erfolg und Misserfolg eines Unternehmens. Damit die Software exakt Ihren branchenbezogenen Anforderungen entsprechen, haben wir eine spezifische Vorgehensweise bei der Entwicklung und Programmierung erarbeitet.

Individuelle Softwareprogrammierung heißt: Keine vorkonfektionierten Bausteine

Als Spezialisten für Softwareprogrammierung, E-Commerce, Online-Marketing und Webdesign entwickeln wir speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Softwarelösungen – vorwiegend in den Bereichen Automotive, Versicherungen, Handel, Bildung und Immobilien.

Individualität ist bei uns Programm. Unser Fokus liegt auf der Erarbeitung individueller Softwarelösungen, die exakt auf die Anforderungen Ihrer Branche zugeschnitten sind. Nur auf diese Weise werden die innerbetrieblichen Abläufe optimiert. Aus diesem Grund kommt dem ausführlichen Beratungsgespräch inklusive einer Bestandsaufnahme eine besonders große Bedeutung zu.

Der erste Schritt: Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse

Der erste Schritt zu Ihrer neuen Softwarelösung beginnt immer mit einer Bestandsaufnahme und einer Bedarfsanalyse. Zu Beginn des Beratungsgespräches teilen Sie uns Ihre Wünsche und Bedürfnisse hinsichtlich der Software und der zukünftigen Einsatzgebiete mit. Diese Informationen bilden die Grundlage für die Erarbeitung einer individuellen Lösung. Im Rahmen eines Beratungsgespräches analysieren unsere Experten gemeinsam mit Ihnen die Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen. Nur wenn Klarheit bezüglich der Strukturen und der innerbetrieblichen Abläufe herrscht, können wir ein tragfähiges Konzept zur Programmierung erstellen. Ihre unternehmerischen Anforderungen stehen bei dem Beratungsgespräch im Mittelpunkt. Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse bilden das Gerüst für die anschließende Projektplanung. Zum Abschluss des Beratungsgespräches protokollieren wir den gegenwärtigen Zustand und definieren die Zielstellung.

Der zweite Schritt: Projektierung mithilfe des Pflichtenheftes

Mit dem zweiten Schritt beginnt die Arbeit für unsere Software-Experten. Das gesamte Projekt wird in einzelne Teilabschnitte untergliedert. Diese werden in einem sogenannten Pflichtenheft erfasst, das eine Leistungsbeschreibung des gesamten Projektes enthält. Jeder einzelne Schritt wird detailliert beschrieben. Darüber hinaus wird ein zeitlicher Rahmen bis zur Fertigstellung festgelegt. Die Aufteilung der Softwareprogrammierung in einzelne Teilschritte ist notwendig, um gegebenenfalls Korrekturen und Änderungen einfließen lassen zu können. Die Programmierung individueller Software ist kein starres Gebilde, sondern ein flexibler Prozess, der in enger Zusammenarbeit mit Ihnen als Auftraggeber erfolgt.

Der dritte Schritt: Entwicklung und Programmierung

Die Entwicklung und Programmierung Ihrer individuellen Softwarelösung ist der dritte Schritt auf dem Weg zum fertigen Produkt. Zu diesem Zweck richten wir ein Projektmanagement-Tool ein, das den Fortschritt der Arbeit zu jedem Zeitpunkt dokumentiert. Wichtig ist für uns Transparenz. Sie haben jederzeit Zugriff auf das Projekt und können uns Änderungswünsche und Ergänzungen zum jeweiligen Arbeitsschritt mitteilen. Werden uns Änderungswünsche bereits in der Entwicklungsphase mitgeteilt, erspart dies unnötige Kosten und Zeitverzögerungen werden vermieden. Sie können jederzeit Informationen zum Fortschritt der Programmierung einholen. In unserem Unternehmen steht Ihnen für die gesamte Dauer des Projektes ein Ansprechpartner zur Verfügung, mit dem Sie telefonisch oder per E-Mail in Kontakt treten können.

Volle Kostenkontrolle von Anfang an

Planungssicherheit ist für Unternehmen ein entscheidender Faktor zur Optimierung innerbetrieblicher Arbeitsabläufe. Bei uns haben Sie von Anfang an die volle Kostenkontrolle. Auf der Basis des ausführlichen Beratungsgespräches zu Beginn des Prozesses sind wir in der Lage, einen finanziellen Rahmen für die individuelle Softwareprogrammierung zu benennen. Nach jedem abgeschlossenen Teilschritt erstellen wir eine Zwischenrechnung gemäß der Vereinbarung. Die Schlussrechnung erhalten Sie erst, wenn die Programmierung vollständig abgeschlossen ist und Sie keine Beanstandungen oder Verbesserungsvorschläge haben. Dank dieser Vorgehensweise werden Nachzahlungen vermieden und Sie behalten die Kosten jederzeit im Blick. Nach Abschluss der Programmierung erhalten Sie von unseren Spezialisten eine umfangreiche Einweisung in die Bedienung.

Sie haben Fragen oder wünschen ein unverbindliches Angebot?

Wir beraten Sie gern persönlich.