Agenturverbund w3u.one – Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen.

Was macht eigentlich einen guten Agenturverbund aus?

Das Wort Bund beschreibt es treffend: Es ist ein Abkommen, ein Bündnis, damit die Masse stärker ist als der Einzelne. So stehen zwar jede unserer Agenturen mit ihren individuellen Disziplinen für sich, aber nie allein.

Einen Bund gehen wir jeden Tag im Kleinen und Großen ein: Wenn sich unsere Programmierer früh ihren Kaffee holen, gab es vorher schon einen Content-Produzenten, der ihn gekocht hat. Sind unsere Projektmanager dabei, die Prozesse zu strukturieren, laufen auch in der Fördermitteabteilung die Köpfe auf Hochtouren, um ein optimales Maß an Aufwand und Nutzen zu konzipieren. Unser Agenturbund zeichnet sich deshalb nicht nur durch die Fähigkeit aus, sich im Bedarfsfall zu unterstützen, sondern vor allem einen gemeinschaftlichen Gedanken zu pflegen, der die Vorteile interdisziplinärer Köpfe zu nutzen weiß.

Unser Agenturverbund ist vor allem eins: Transparent. Wir sitzen unter einem Dach. Wir teilen uns die Kaffeemaschine, den Besprechungsraum, den Spitzer und im Idealfall auch eine Meinung in der gemeinsamen Projektarbeit. Unsere offene und unkomplizierte Art schätzen auch junge Businesseinsteiger, die wir im Rahmen von externen Veranstaltungen für ein Praktikum begeistern. So zum Beispiel bei der Firmenkontaktmesse der Hochschule Anhalt im Juni diesen Jahres.

Foto: Sascha Perten, Hochschule Anhalt

Die Full Service Agentur Webgalaxie & Krüger Systemhaus als Teil des Agenturverbunds W3U.one

Foto: Sascha Perten, Hochschule Anhalt