Skeumorphismus oder Flat Design? Der neue Trend im Webdesign heißt Neumorphismus!

Das Webdesign ist ständigen Veränderungen unterworfen. Trends kommen und gehen. Ende 2019 entstand ein neuer Trend im Segment User Interface Design (UI-Design). Er trägt den etwas sperrigen Namen Neumorphismus und ist eine Wortschöpfung, die sich aus den Begriffen „Neu“ und „Skeuomorphismus“ zusammensetzt. Wir klären auf, was es damit auf sich hat und worin sich der neue Trend von klassischen UI Designmodellen unterscheidet.

 

Was ist Skeumorphismus?

Skeumorphismus ist ein Begriff, den die meisten Menschen noch nie zuvor gehört haben. Um den neuen Trend im Bereich User Interface Design (Neumorphismus) zu verstehen, ist eine Begriffsklärung des Stammwortes unerlässlich.

Als Skeumorphismus wird im Webdesign eine Gestaltungstechnik bezeichnet, bei der Gegenstände, Materialien oder Techniken aus der realen Welt nachgeahmt und auf eine digitale Ebene übertragen werden. Bestes Beispiel für diese grafische Gestaltungstechnik liefert der Apple-Konzern. Jeder, der das hauseigene Betriebssystem bis zur Version iOS 6 auf seinem iPhone installiert hatte, wurde praktisch täglich mit Beispielen für Skeumorphismus konfrontiert. Die meisten Icons der Apps auf dem Bildschirm sind Imitate von Gegenständen aus der realen Welt: Die Kameralinse steht für den Fotoapparat, die Noten für den iTunes Store, der Telefonhörer für das Telefon, das stilisierte Bücherregal für die iBooks-App usw.

 

Wachablösung: Flat Design als neuer Trend

Apple gab die Richtung vor und andere Hersteller und Entwickler folgten dem Konzern. Jahrelang war das Designmodell das Maß aller Dinge. Erst, als Microsoft im Jahr 2012 das Betriebssystem Windows 8 einführte, kam Bewegung in die Design-Welt. Der Technologiekonzern spielte eine andere Karte und verzichtete bei seinen Kacheln auf die realistische Darstellung von Texturen, Ornamenten, Verzierungen und dreidimensionalen Elementen. Das sogenannte Flat Design war geboren. Bei diesem Design-Modell erfolgt eine Reduktion der Gestaltung auf das Wesentliche. Nur ein Stilmittel war davon nicht betroffen: Die Farbe. Windows 8 war deutlich farbenfreudiger als die Vorgänger-Versionen.

Microsoft hatte mit dem Flat Design, auch Modern UI genannt, neue Maßstäbe in Bezug auf die Gestaltung des User Interface Designs gesetzt. 2013 folgte Apple dem Beispiel und gestaltete die Bedienungsoberfläche des Betriebssystems iOS 7 ebenfalls im Flat Design. Google folgte mit dem Betriebssystem Android ein Jahr später.

 

Neumorphismus: Der neue Star am Design-Himmel

Mit dem sogenannten Neumorphismus erschien Ende 2019 ein neuer Stern am Design-Himmel. In dem Begriff steckt das Wort Skeumorphismus und die Ähnlichkeit ist kein Zufall. Beim Neumorphismus handelt es sich um eine Kombination aus dem Skeumorphismus und dem Flat Design. Durch den geschickten Einsatz von Licht und Schatten und abgerundeten Ecken statt scharfer Konturen wirkt das neue Design-Modell deutlich „softer“ als das Flat Design. Die Bezeichnung „Soft UI“ ist auf diese Eigenschaft zurückzuführen. Der Wegfall deutlicher Kontraste macht das Design ästhetischer und moderner. Mit dem Neumorphismus gelang der Brückenschlag zwischen Skeumorphismus und Flat Design.

 

Wenn Sie mehr über den neuen Design-Trend erfahren oder Neumorphismus in Ihrem Projekt umsetzen wollen, zögern Sie nicht, unsere Experten im Webdesign zu kontaktieren.

 

Was dürfen wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!






    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    * Ich bestätige, dass ich über 16 Jahre alt bin und stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und
    verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@webgalaxie.com
    widerrufen. Weiteres entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.