Die Rolle von Video Marketing und Video SEO 2021

Video-Content erlebt aktuell einen Boom. Millionen schauen sich Tag für Tag Clips in den sozialen Netzwerken, auf Nachrichtenportalen oder auf klassischen Video-Plattformen an. Die Corona-Krise hat diesen Trend verstärkt, denn die Pandemie war für viele Berufstätige mit einer Änderung des Arbeitsumfeldes verbunden (Stichwort: Home Office). Unternehmen kommen aus diesem Grund nicht mehr an einem professionellen Video Marketing vorbei, wenn es um Umsatz- und Absatzsteigerung geht.

Der Siegeszug von Video-Content

Videos zählen zu den beliebtesten Content-Formaten. Ein kurzer selbstgedrehter Clip, der auf Instagram, Facebook oder TikTok veröffentlicht wird, kann binnen kürzester Zeit millionenfach angeklickt werden, wenn der Inhalt begeistert. Ob Video-Podcast, Live-Stream oder als interaktive Lernplattform – Videos kommen in den unterschiedlichsten Formen zum Einsatz. Das während der Corona-Pandemie praktizierte Social Distancing wirkt bis heute wie ein Turbo für dieses Content-Format. Nicht ohne Grund verkünden Streaming-Plattformen wie Netflix, Disney+ und Amazon Prime einen Abonnenten-Rekord nach dem nächsten.

Der Erfolg von Video-Content lässt sich auf eine einfache Formel bringen. Bewegte Bilder sprechen mehrere Sinne gleichzeitig an. Videos fesseln die Zuschauer und sind eine hervorragende Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erzielen. Gleichzeitig können Botschaften effizienter transportiert werden, weil die bewegten Bilder Menschen auf der emotionalen Ebene ansprechen. Und ein weiterer Aspekt spricht für dieses Content-Format: Im Gegensatz zum Lesen eines Textes oder hören eines Audio-Podcasts kann mithilfe eines Videos eine Fülle von Informationen in deutlich kürzerer Zeit übermittelt werden.

Potenzial für das Video-Marketing: Erfolg versprechende Formate

Die vermehrte Nutzung von Videos durch weite Teile der Bevölkerung hat eine ganze Reihe neuer Formate entstehen lassen, die großes Potenzial für ein erfolgreiches Video-Marketing besitzen. Nachfolgend ein Überblick für werbetreibende Unternehmen:

  • TikTok – auf der sozialen Video-Plattform sind zwei Drittel aller Nutzer jünger als 30 Jahre, womit die Zielgruppe definiert ist. Unter Marketing-Aspekten ist TikTok für Unternehmen aus der Mode-, Fitness-, Beauty-, Reise- und Elektronikbranche interessant.
  • Instagram Reels – neues Format neben Instagram Stories. Es besteht die Möglichkeit, 15-sekündige Video-Clips hochzuladen und mit anderen Nutzern zu teilen.
  • E-Learning – Videos kommen als interaktiver Erklärfilm, als Lehrvideo oder als Streaming-Variante beim Austausch mit den Dozenten zum Einsatz.
  • Live Stream – ein Video Live Stream nimmt die Zuschauer in Echtzeit mit an den Ort des Geschehens. Live Videos bieten einen interaktiven Austausch mit den Nutzern, was zu einer emotionalen Wirkung führt.
  • Live Shopping Streams – Live Shopping Videos werden als Zukunft des Online-Shoppings gefeiert. Nutzer können in diesen Echtzeit-Videos die Produkte direkt in den virtuellen Einkaufswagen legen und nach Abschluss des Einkaufs bezahlen.
  • AR Content – Augmented Reality ist eine Technologie, bei der virtuelle Objekte in 3D Qualität in die reale Welt eingefügt werden. Schon heute kommt dieses Marketing-Instrument im Video-Format in der Auto- und Immobilienbranche zum Einsatz.
  • Interaktive Videos – Netflix hat mit der Folge „Bandersnatch“ der Fernsehserie „Black Mirror“ einen interaktiven Film eingestellt, bei dem die Zuschauer die Entscheidungen für die Hauptfigur treffen. Auch über YouTube und sogenannten Follower-Decided Content ist dieses Format möglich.
  • Vlogs und Video-Podcast – Video-Blog (Vlog) und Video-Podcast sind Formate, die in bewegten Bildern und Tönen zeigen, was ein klassischer Blog in Text und Bild und ein Podcast als Hörerlebnis bieten.

Video-Marketing: Tipps für Unternehmen

Damit das Video-Marketing zu einem vollen Erfolg wird, müssen Unternehmen einige Grundsätze beachten. Wichtig ist, dass die Inhalte zielgruppengerecht, aktuell und authentisch sind. Stichwort Pull-Marketing: Bei dieser Form des Online-Marketings werden die Inhalte von der Zielgruppe nicht primär als klassische Werbung identifiziert. Werbebotschaften werden in spannende und emotionsgeladene Storys verpackt, die potenzielle Kunden zur Interaktion auffordern.

Videos mit werblichen Inhalten sollten nach Möglichkeit nicht losgelöst vom restlichen Content der Webseite existieren. Optimal ist ein inhaltlicher Bezug zu allen Bereichen des Internetauftritts. Idealerweise werden Videos in einen Blogartikel eingebettet. Auch wichtig: Video-SEO! In der Videobeschreibung müssen sowohl im Titel als auch in den Tags relevante Keywords verwendet werden.

Eine professionelle Beratung zum Thema Video-Marketing und weiterführende Informationen zu den Marketing-Trends im Jahr 2021 erhalten Sie bei den Experten der Webgalaxie.

Was dürfen wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!






    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    Bitte konkretisieren, sofern möglich, Sie Ihr Anliegen:

    * Ich bestätige, dass ich über 16 Jahre alt bin und stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@webgalaxie.com widerrufen. Weiteres entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.